Социальные сети

Natürlich ist es schwer sich bei einem Vorfall solchen Ausmaßes von den Medien zu distanzieren, die durch sie gewonnene Information zu filtern und sich eine eigene Meinung zu bilden. Nichtsdestotrtz will ich mit folgendem Kommentar meine Meinung darzustellen und zu begründen so gut es gelingt.



 <lj-cut text="Read more">

Als erstes gab es nur einen Schock und eine eine Fassungslosigkeit als immer wieder Helikopteraufnahmen der  auf den ersten Blick so idyllischen Insel Utøya gezeigt wurden und die unzähligen Leichen sowie Jugendliche die ins Wasser stürzten und um ihr Leben schwammen. Ich nehme an, dass Milliarden Menschen auf der ganzen Welt sich genau so fühlten, als vor 10 Jahren auf den Bildschirmen nur zwei Brennende Wolkenkratzer und herausfallende Körper zus sehen waren....

 Ich persönlich war zu diesem Zeitpunkt sieben Jahre alt und habe erst im Nachhinein begriffen und nachvollziehen können, dass 9/11 zu einer wichtigen wenn nicht sogar der bis jetzt wichtigsten historische Zäsur des 21. Jahrhunderts wurde.

Und jetzt DASS.

Ich denke, dass das allgemeine Entsetzen der Weltöffentlichkeit nicht nur durch die Tat als solche, sondern auch durch den Umstand, dass die Motive bzw. Hintergründe des Anschlags scheinbar  völlig unerwartet waren. In den ersten Stunden nach den Anschlägen, als es noch keine ausreichenden Informationen worüber auch immer gab, wurden sofort Vermutungen geäußert, die größtenteils eine "Islamistische Spur" zum Inhalt hatten (völlig unbegründet, wie sich später herausstellte) 

Zu dieser Problematik des zu schnellen Schlüsseziehens hat sich unter anderen auch Frank Steiner geäußert, dessen bei der "Deutschen Welle online" erschienen Kommentar ich anführen will:

"Es passte ja alles so schön ins Bild: Norwegen stellt ein Truppenkontingent in Afghanistan und beteiligt sich auch den Luftangriffen der NATO auf Libyen. Da konnte für die Bombe in Oslos Regierungsviertel natürlich nur ein Muslim in Frage kommen. Zweieinhalb Stunden später dann die Schüsse im Jugendcamp - die Schlussfolgerung war klar: War es nicht stets ein Markenzeichen von Al Kaida, nahezu zeitgleich an mehreren Orten zu morden?

Auch die nächsten Nachrichten brachten die Terrorexperten im deutschen Fernsehen nicht ins Wanken. Der inzwischen Verhaftete habe die norwegische Staatsbürgerschaft? Die haben viele muslimische Immigranten inzwischen angenommen! Der Verhaftete sei blond und blauäugig? Dann handele es sich wohl um einen zum Islam konvertierten Einheimischen. Konvertiten sind ja immer besonders radikale Anhänger ihres neuen Glaubens - in Deutschland weiß man das spätestens seit der Entdeckung der so genannten "Sauerland-Gruppe" vor vier Jahren. Was wohl die friedlich in Deutschland lebenden Muslime empfanden angesichts solcher Statements im deutschen Fernsehen? Sich an einem solchen Abend nicht angenommen, sondern ausgegrenzt zu fühlen, kann ihnen niemand übel nehmen. Auch solche Momente können das Denken vergiften."

Tja, so abrupt und unerwartet kann es nun mal passieren: Alle erwarten einen langbärtigen, Turbanbedeckten und am liebsten noch mit einem Sprenggürtel bestückten Attentäter der mit "Allah akbar!" auf den Lippen die "Ungläubigen"  bekämpft (wie es z.B. am 11.03.2004 in Madrid oder am 07.07.2005 in London der Fall war)  es erscheint aber ein blonder, großgewachsener, blauäugiger und fundamentalistisch christlicher Wikinger, der ein 1500 Seitiges Manifest mit dem Titel ""2083. A European Declaration of Indepence" verfasst und ins Internet gestellt hat. Die Hauptthesen, an denen Adolf Hitler sicherlich seine Freude gehabt hätte sind von Anders Behring Breivik, so der Name des Schlächters von Utøya auch in einem Video zusammengefasst worden. So ruft er unter anderem zu einem Kreuzzug gegen Marxisten, Muslime und generell multikulturell denkende Menschen auf und fordert die wiederherstellung eines Rechtsradikal-konservativen Nationalismus in jedem europäischen Land. hat aber seltsamerweise kein Wort über das Internationale jüdisch-bolschewistische Verschwörung verloren.  

 














Вам это будет интересно!

  • verrücktes
  • Erwartungen
  • новые заказанные розы
  • Herr Mannelig
  • śp. Prof. Janusz Kurtyka (13.VIII.1960 – 10.IV.2010)


  • Последние новости


    Шаг 5. Выбираем фирменное наименование организации

    Если вы собираетесь регистрировать новое юридическое лицо, то перед вами неизбежно встают необходимость выбора его названия и ряд сопутствующих вопросов. Следует ли проверять выбранное наименование организации на уникальность перед подачей документов на регистрацию? Можно ли зарегистрировать компанию с таким же наименованием, как и у другой, уже существующей орган...
    Читать далее »

    Шаг 4. Выбор системы налогообложения

    Действующее налоговое законодательство позволяет налогоплательщику в некоторых случаях значительно уменьшить сумму уплачиваемых налогов путем грамотного выбора режима налогообложения. Выделяют общий режим налогообложения и специальные налоговые режимы, которые следует отличать от льготных режимов. При применении общего режима налогообложения налог...
    Читать далее »

    Аренда помещений

    Самым тесным образом с фактическим адресом организации связана Аренда Ею помещений, необходимых для налаживания выбранных видов деятельности. Для деятельности любой организации необходимо помещение. Однако недвижимость стоит сейчас очень дорого, и лишь немногие организации в состоянии приобрести помещение в собственность. В связи с этим значительная част...
    Читать далее »

    Шаг 3. Выбираем место нахождения организации

    МЕСТО НАХОЖДЕНИЯ ОРГАНИЗАЦИИ, ЕЕ ЮРИДИЧЕСКИЙ, ФАКТИЧЕСКИЙ И ПОЧТОВЫЙ АДРЕСА В ГК РФ приведено понятие «место нахождения юридического лица» – так называемый юридический адрес, официально зарегистрированный в ЕГРЮЛ. Однако юридическое лицо может располагаться и по другому адресу – фактическому. В гражданском законодательстве не содержит...
    Читать далее »

    Карточка

    С образцами подписей и оттиска печати ...
    Читать далее »

    Форма

    Документа, подтверждающего наличие лицензии Приложение 26 СЕРТИФИКАТ СООТВЕТСТВИЯ ...
    Читать далее »

    Уведомление

    О регистрации юридического лица в территориальном органе Пенсионного фонда Российской Федерации по месту нахождения На территории Российской Федерации Приложение 22 Свидетельство О регистрации страхователя в территориальном фонде Обязательного медицинского страхования При обязательном мед...
    Читать далее »